Martingal nicht nur für Windhunde

Gern auch im Partnerlook für

Hund und Frauchen - sprechen Sie uns an, gern nähen wir den passenden Loop zum Halsi

Funny hat eine Luftröhrenlähmung durch Ihre Myasthenia Gravis (MG). Mir ist es lange schwer gefallen ein passendes Halsband zu finden, da sie auch beim Klickverschluss Angst vor den "Klick" hat und Reißaus nimmt. Das Martingal wurde mir nahegelegt und hat mich mit seiner Zug-Technik so überzeugt, dass ich diese Art von Halsbändern an den Körperbau der "Nicht-Windhunde" angepasst und jetzt selber nähe und somit diese in meinem Programm aufgenommen habe. Die Martingal-Halsbänder sollten so breit sein, dass sie problemlos mindestens zwei Wirbel abdecken. Selbst bei Zug drückt dieses Halsband also nicht unangenehm auf den Kehlkopf und der Hund "würgt" somit nicht.

Es macht mir große Freude Ihnen das fast wöchentlich wechselnde Programm vorzustellen.

Da wöchentlich neue Stoffe hinzu kommen, schauen Sie doch immer mal wieder rein. Sie sehen hier die aktuellen Stoffe für Halsbänder im Überblick.

Sie haben einen Wunschstoff auf unserer Seite gefunden, dann sprechen Sie uns gerne an. Wir nähen Ihnen ihr Wunschhalsi individuell auf Ihren Liebling angepasst.

Unsere Halsbänder bekommen Sie in 2, 3, 4 und 5 cm Breite, wobei Sie bedenken sollten, dass ein Halsi nie breit genug sein kann, um den gewünschten Komfort zu erhalten.

Alle hier gezeigten Halsbänder finden Sie in unserer kleinen Erlebniswerkstatt in div. Größen aktuell vorrätig - kommen Sie doch einfach mal zum stöbern vorbei. ;-)

 

Preise:

2-3 cm = 22,00 €

   4 cm = 24,00 €

   5 cm = 27,00 €

Kork jeweils € 2,00 Aufschlag

 

alle Preise inkl. 19 % MwSt zzgl. Porto


Halsi´s mit Klickverschluss

Manche Hunde mögen es gar nicht, das Halsband über den Kopf gezogen zu bekommen. Wir haben diese Halsbänder mit einem Sicherheits-Klickverschluss ins Programm genommen. Dieser rote Knopf wird nach umlegen des Halsbandes festgestellt, so dass sich der Klickverschluss nicht öffnen kann. Der Knopf Sichert das Halsband so noch einmal zusätzlich.

Martingal

Das Matingale-Halsband, auch bekannt unter dem Namen "Windhundhalsband" ist eine spezielle Halsbandform, die dem Hundehalter mehr Kontrolle über seinen Hund ermöglicht und es dem Hund erschwert, sich aus dem Halsband zu befreien. Richtig angewand, ist das Martingale Halsband ein sehr effizientes und vor allem aber schonendes halsband, ohne den Hund zu erwürgen.

Prinzipiell ist das Martingale-Halsband für alle Hunde geeignet, doch profitieren folgende etwas mehr von ihm:

Große und schwere Hunde, Hunde, deren Kopfumfang geringer als der Halsumfang ist und Hunde im Leinenführigkeitstraining.

 

Das Halsband wird am Verstellschieber so weit gestellt, dass es bequem über den Kopf des Hundes zu ziehen ist. Um den Hals gelegt, wird es dann wieder so eingestellt, dass es locker (Finger müssen bequem zwischen Halsband und Hundehals passen) um den Hals des Hundes liegt. Anschließend testet man den Zug, hierbei ist zwingend darauf zu achten, dass die beiden Aussenringe sich unter maximalem Zug NICHT berühren, sondern 2-3 Finger dazwischen Platz ist.

 

Die für die Halsbänder verwendeten Gurtbänder haben eine Stärke von 1,4-1,6 mm was einer Zugfestigkeit von circa 250-460 kg ( je nach Gurtbandbreite) enspricht. Es werden ausschließlich geprüfte und zertifizierte Stoffe, Webbänder und Borten verarbeitet.

 

Wichtge Hinweise:

  • Achten Sie stets auf die Größe des Halsbandes, wählen sie nicht zu locker oder aber zu fest aus.
  • Achten Sie auf eine angemessene Halsbandbreite. Je länger der Hundehals ist, umso empfindlicher reagiert er auf Zug. Dies gilt insbesondere für sämtliche Windhundrassen, da viele von ihnen über einen zusätzlichen Halswirbel verfügen. Prinzipiell gilt: Je breiter das Halsband, umso schonender ist es für die empfindliche Hundewirbelsäule.
  • Durch nachträgliche Manipulation am Halsband veränders Sie evtl. die Stabilität des Halsbandes, eine daraus erfolgende Reklamation kann nicht angenommen werden. Bitte schneiden Sie deshalb keine überstehnden Gurtband- oder Stoffenden ab und bitte verändern Sie keine Nähte!
  • Manche Hunde neigen dazu, in ihr Halsband zu beissen oder darauf rum zu kauen. Bitte lassen Sie Ihren Hund deswegen nicht unbeaufsichtigt mit dem Halsband und prüfen Sie regelmäßig das Halsband auf evtl. Beschädigungen.
  • Sorgen Sie dafür, dass das Halsband locker aber nicht zu locker um den Hundehals liegt.